lomography: Diana mini

08:34

Einige haben es vielleicht schon auf instagram gesehen. Meine Diana mini ist endlich angekommen, nachdem Urban Outfitters sie aufgrund fehlender Hausnummer, zurück zur Hermes-Stelle schicken musste. Was lange währt, wird endlich gut. Wir sind schon ein Herz und eine Seele. Am Samstag werde ich einen lomography workshop besuchen und danach hoffentlich mehr wissen, darüber wie ich mit diesem Schätzchen tolle Fotos machen kann.




Ich mag analoge Fotografie sehr, vor allem als Ausgleich zur digitalen Fotografie. Heutzutage fotografiert man alles schnell mit dem iPhone. Wenn es etwas mehr Aufwand sein soll, dann wird die DSLR rausgeholt. Ich empfinde analoge Kameras als äußerst entspannt. Kein Akku, der leer ist. Sie sind super leicht. Und wenn man den Film vom entwickeln holt, weiß man selber nicht mehr was man vor Wochen oder Monaten fotografiert hat. Umso größer die Freude!





You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Ich hab auch eine Diana zu Hause. Jetzt ist mir erst wieder aufgefallen wie wenig ich sie in der letzten zeit beachtet habe... Hatte sie im Sommer immer auf den Festivals dabei. Ab und an kauf ich mir auch einfach so eine 27 Bild Kamera da ist es auch immer ganz spannend was am ende für Bilder bei rauskommen.

    Allerliebste Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Echt total schöne analog-Kamera :)
    Würde mich über ein Feedback freuen, ob du sie weiterempfehlst, möchte mir nämlich auch eine zulegen :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. die diana mini macht super fotos, und dazu ist die kamera auch noch wunderschön.

    AntwortenLöschen